Perimeter-Erweiterung für «Feuerwächter»

  • News

Sicherer Schutz mit Funkbrandmeldern.

Die Gebäudeversicherung des Kantons Luzern erweitert die Perimeter im Projekt für die Überwachung der Stadt Luzern mit Funk-Brandmeldern.

 

Einen Grossbrand in der geschichtsträchtigen und schützenswerten Altstadt Luzern möchte sich niemand vorstellen. Die Gassen sind eng, die meisten Häuser mit Holz erbaut. Ein Feuer könnte sich in den enganliegenden Gebäuden rasant ausbreiten. So ist es wichtig, dass bei einem Ereignis möglichst schnell alarmiert werden kann.

Menschen, die sich in der Altstadt bewegen, und die historischen Gebäude sollen deshalb mit Funkbrandmeldern geschützt werden.

Nach dem Erfolg in der ersten Phase mit der Überwachung der Altstadt wurde der Perimeter von der Gebäudeversicherung Luzern erweitert.

 

 

Funkrauchmelder im ganzen Gebäude

Die Realisierung einer Überwachung von Gebäuden mit Funkbrandmeldern geht schnell und kann kostengünstig umgesetzt werden.

 

 

Die Funkmelder reagieren auf Rauch und/oder Wärme. Überwacht werden Keller, Allgemein- und Technikräume, das Treppenhaus sowie alle Räume im Dachgeschoss. Ausserdem wird im Bereich des Eingangs jeder Wohnung ein Brandmelder platziert. So werden bei einem allfälligen Brand alle Bewohner schnell alarmiert und es bleibt genügend Zeit um das Gebäude zu verlassen. Der «Feuerwächter» umfasst also immer ein ganzes Gebäude.

Die Alarmierung erfolgt zweistufig. Wenn ein Rauchmelder Alarm schlägt, werden die Personen im betroffenen Bereich akustisch gewarnt. Schlägt ein zweiter Melder Alarm oder wird ein zweites Alarmkriterium ausgelöst, das kann Rauch oder Wärme sein, wird das gesamte Gebäude akustisch gewarnt und der Alarm wird automatisch mittels Sprachnachricht an die Feuerwehr übermittelt.

 

System-Highlights

  • Brandmeldezentrale mit Notstromakku
  • EN 54 geprüfte Produkte
  • 8 Jahre Batteriebetrieb
  • Rückverfolgbarkeit der Auslösung
  • 2 unabhängige, überwachte Funkbänder
  • Mehrkriterien-Auswertung

 

Erweiterter Perimeter Stadt Luzern

Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

 

 

 

 

 

Frey + Cie Sicherheitstechnik AG

Hauptsitz

Frey + Cie
Sicherheitstechnik AG
Stationsstrasse 89
CH-6023 Rothenburg
Tel: +41 41 329 06 06
Fax: +41 41 329 06 09

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kunden-Info

Copyright © 2013 Frey + Cie Sicherheitstechnik | AGB | Webdesigner